www.gfoe-bremen-2006.de

Klimaschutz durch ökologische Forschung

Die Jeansmode der Jeansjacke

08 Sep 2008

Sie ist ein unsterblicher Klassiker für Frau und Mann, die Jeansjacke. Sie gilt als absolt zeitlos, robust und kann zu fast jedem Kleidungsstil kombiniert werden. Dabei ist die Jeansjacke selbst viel älter als die meisten ihrer Träger. Bereits vor knapp 90 Jahren, im Jahr 1921, wurde die Erste ihrer Art aus dem heute allseits bekannten und begehrten Denim-Stoff hergestellt. Dieser ist ein widerstandsfähiger Baumwollstoff, der allen Jeansprodukten ihre typische und beliebte blaue Farbe verleiht.

JeansjackeWährend im Jahre 1921 die Jeansjacke nur für die Berufsgruppe der Lokomotivfahrer unentbehrlich war, weil sie durch ihre extra weiten Ärmel die nötige Bewegungsfreiheit garantierte, wurde nur 25 Jahre später die Jeansjacke für jedermann eingeführt. Unter dem Namen „Lee Storm Rider“ startete die blaue Jacke mit einem Kragen aus Cord und bequemem Wollfutter ihre Siegesreise rund um den Globus. Im Jahr darauf, 1947, kam die erste Jeansjacke mit Reißverschluss auf den Markt. Sie trug das Label „Wrangler“, welches noch heute für Markenjeans, Qualität und Exklusivität steht. Im selben Jahr wurde ein Herstellungsverfahren entwickelt, welches das typische Eingehen von Jeansprodukten nach dem ersten Waschen deutlich reduzierte.

In den 50ern wurden Jeansjacken zum Statussymbol für die Opposition und Rebellion US-amerikanischer und westeuropäischer Jugendlicher. Die Jeansjacke kam dadurch für kurze Zeit in Verruf beim konservativen Teil der Gesellschaft. Ende der 90er gelang der Jeansjacke dann aber endgültig der Durchbruch in allen Bevölkerungsschichten. Und auch noch heute ist sie in allen nur denkbaren Variationen auf den Straßen zu sehen:

Punks und Teenager tragen sie zerrissen und mit Buttons geschmückt. Frauen kombinieren die Jacke mit einer Anzugshose zu einem chicen Business-Outfit. Und sogar kleine Kinder haben Jeansjacken an, die mit niedlichen und verspielten Motiven bestickt sind. Überall in der westlichen Welt gehört die Jeansjacke zum unverzichtbaren Inventar von modernen und auch old-fashioned Kleidungsboutiquen. Die Laufstege aller Welt können und wollen nicht auf den Trendklassiker verzichten.

In fast jedem privaten Kleiderschrank ist mindestens eine der angesagten Jacken zu finden. Und die Zukunft lässt nur Spekulationen über die weitere Entfaltung dieses einzigartigen Kleidungsstücks zu. Doch eines ist bereits heute sicher: Der Siegeszug der Jeansjacke um die ganze Welt ist noch lange nicht beendet.

Comments are closed.